IMG_4089-tileIMG_4084IMG_3878-tileIMG_4088-tileIMG_4083IMG_3876-tile
BLAZER – H&M (HERE)
T-SHIRT – LOAVIES (HERE)
JEANS – H&M (SIMILAR HERE)
SHOES – ADIDAS „STAN SMITH CF“ (HERE)
BAG – H&M (HERE
SUNGLASSES – EBAY (SIMILAR HERE)
 

Nach längerer Zeit melde ich mich nun auch mal wieder zurück. Ich kann euch nur sagen, im Moment geht hier alles drunter & drüber. Wir haben momentan Besuch aus Spanien, um genau zu sein aus Ibiza. Meine Kindheitsfreundin ist zu Besuch & das nun schon seit Anfang Mai. Sie wird auch noch ein bisschen bleiben, ich genieße die Zeit sehr, wir haben tolle Gespräche & sind einfach auf der selben Wellenlänge. Ihr müsst wissen, früher war Ibiza mein zweites zu Hause & die beste Freundin meiner Mutter wohnt auf Ibiza & ihre Tochter ist somit meine Kindheitsfreundin. So, das wäre nun auch geklärt.

In den letzten Wochen wurde es immer wärmer in Berlin (ENDLICH). Das Wetter hat sich echt gut gehalten & ich konnte mich auch schon zum ersten mal in diesem Jahr auf meinem Balkon bräunen!
Ich liebe diese Hitze, nur bin ich kleidungstechnisch noch nicht auf dieses Wetter vorbereitet. Ich trage bei 30° meine lange Jeans, weil ich einfach so super ungern Shorts, Kleider oder Röcke in Berlin trage. Viele werden das wahrscheinlich nicht verstehen, aber ich habe einfach keinen Bock, den ganzen Tag irgendwelche dummen Sprüche zu hören wie z.B. „Ey süße, sexy beine“ & das ist noch harmlos!
Ich will damit nicht sagen, dass ich die geilste Schnitte in Berlin bin, aber ich erlebe es, seit ich ca. 14 bin, dass Männer (egal in welchem Alter) mir hinterher rufen & mich teilweise auch echt sexuell anmachen, was mir einfach nur auf den Sack geht.

Ausserdem sind meine Beine nicht mehr so schön wie sie noch vor 1-2 Jahren waren…
Ich werde halt nicht jünger & da ich ein echter Sportmuffel bin, hat sich an meinen Oberschenkeln Cellulite breit gemacht. Kann damit noch nicht so locker umgehen, da ich wirklich erst seit letztem Jahr Cellulite habe, also muss ich erstmal lernen, damit umzugehen & ich will mich auch nicht zu laut beschweren, denn ich weiss, dass es Leute gibt die viel schlimmere Cellulite haben als ich. Schön ist es halt wirklich nicht, aber wenn man mal nachdenkt hat so gut wie jede Frau Cellulite. Leider macht es mir diese Tatsache nicht leichter… Wenn ihr irgendwelche Tipps habt (ausser Sport), dann immer her damit!

Vielleicht sollte ich jetzt zurück zum Outfit kommen, denn das hier ist ja eigentlich ein Outfit Post…
Das T-Shirt liegt ganz klar im Fokus. Die meisten von euch haben bestimmt schon mitbekommen, das solche „It-Shirts“ oder auch „Statement Shirts“ momentan wieder total in sind! Auch ich bin dem Trend verfallen (ooooh weia), aber es sieht halt einfach cool aus. Ich fühle mich drin wohl, besonders cool in Kombination mit einer lässigen Jeans, wie z.B. in meinem Fall mit einer Mom Jeans.
Ein entspannter Alltagslook, so mag ich es am meisten, wie ihr es wahrscheinlich schon gemerkt habt. Dazu dann noch ganz chillig ein paar Sneakers & fertig ist der perfekte Tissi-Alltags-Look.
 
Ich habe für euch auch noch einen Rabattcode (ihr merkt, so langsam werde ich ein richtiger Blogger) für die Seite loavies.com/eu/

Ihr bekommt mit dem Code „FIERCE10“ 10% Rabatt auf eure Bestellung! Die haben wirklich einige coole Teile, also schaut euch einfach mal um, vielleicht ist ja was für euch dabei.

LOVE TISSI  
Tissi

Written by Tissi

2 Comments

Linda

Mega Outfit Tissi, du siehst einfach klasse aus! Ich zieh auch voll ungern kurze Sachen an ( außer im Urlaub), weiß was du meinst.. und Tipps gegen Cellulite hab ich nicht außer Sport und Massage der Stellen. Freu mich auf weitere Posts❤

Reply
Anna

Ach Tissi, dein Outfit ist wie immer schön! Ich finde du hast eine so tolle Ausstrahlung!
Dein Problem mit den kurzen Hosen etc. kann ich nachvollziehen. Ich finde solche Kommentare auch immer SO nervig und frage mich, was denen das Recht gibt.
Einen Tipp für Cellulite habe ich leider nicht. Ich glaube aber, dass man mit der Zeit damit lernt sich irgendwie zu akzeptieren.

Viele liebe Grüße aus Hamburg!
Anna 🙂

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*