IMG_1051,1

IMG_1168,1
IMG_1587,1,4 ms
IMG_1169,1
IMG_1064,1
IMG_1670,1 ms
IMG_1631,1 ms
IMG_1164,1
IMG_1492,1
IMG_1515,1-tile
IMG_1593,1
IMG_1662,1-tile ms
IMG_1681,1
Beach day everyday!

Wenn ich ans Meer fahre, ist es für mich ein Muss, täglich an den Strand zu gehen & ins kühle Nass zu springen. Pool ist dagegen ein absolutes „no go“ im Strandurlaub. Ich bin einfach ein echtes Sommerkind und liebe nix mehr als den Sand zwischen meinen Zehen, die Sonne auf meiner Haut & die herrliche Meeresbrise. Ich fühle mich im Strandurlaub immer 100% fit & gesund. Ich bin absolut kein Frühaufsteher, aber im Urlaub stehe ich gerne freiwillig um 08:00Uhr morgens auf. 
 
In Jandia / Morro del Jable, findet man meiner Meinung nach den schönsten Strand! Kilometerlang & unglaublich entspannt. Besonders der Standabschnitt beim Leuchtturm ist sehr leer & das Meer schlägt tolle Wellen. Das Wasser ist immer eher frisch, wenn ihr mal auf Fuerteventura seid bei zunehmenden Mond, werdet ihr selbst erfahren wie sich das Wasser/Meer verändert. Ich fahre sehr gerne zu dieser Zeit nach Fuerteventura, denn in diesem Zeitraum wird es immer wärmer & auch das Wasser wird immer angenehmer & durch die immer stärker werdende Flut entstehen tolle kleine Wasserbecken am Strand, in denen man sich toll entspannen kann. 
Was man zum Strand in Jandia / Morro del Jable noch dazu sagen MUSS, ist, dass er sehr beliebt unter FKK Leuten ist. Eigentlich gibt es gekennzeichnete Abschnitte am Strand, aber diese werden nicht mehr eingehalten, d.h. man hat fast immer einen Penis vor der Nase hängen oder den direkten Ausblick in eine fremde Poperze… nicht so geil, aber der Strand gleicht das alles wieder aus & jetzt mal ehrlich, so schlimm ist das auch nicht. 
 
Was ich hier auch nochmal anmerken möchte, sind die gefährlichen Strömungen! 
Das Meer ist nicht das friedlichste & man sollte lieber nicht zu weit rausschwimmen. Und verlasst euch bloß nicht auf die Rettungsschwimmer… 
 
Man sollte auf Fuerteventura niemals die Sonneneinstrahlung unterschätzen! 
Die Kanaren allgemein liegen nämlich auf dem selben Längengrad wie die ehemalige spanische 
Sahara, daher sollten besonders hellhäutige Menschen (blond & rothaarige) besonders vorsichtig sein. Eine Stunde in der Sonne ist für helle Typen schon ZU VIEL! Auch im Schatten wird man schön braun & die Bräune hält länger. Ihr solltet euch egal wie auf jeden Fall eine Sonnencreme mit  Lichtschutzfaktor 50 holen. Hört sich übertrieben an, aber vertraut mir & niemals „Aftersun“ vergessen. Auch euren Kopf solltet ihr immer schützen. Liegen & Sonnenschirme könnt ihr natürlich am Strand mieten, das kostet natürlich was & wird auch fast jährlich teurer. Ach und Leute, vergesst es mit eignen Sonnenschirmen, die überleben die Winde auf Fuerteventura eh nicht & die Schirme, die es Vorort zu kaufen gibt, sind genauso Schrott & nur Geldabzockerei.

Mehr zu meiner Reise nach Fuerteventura findet ihr auf meinem Youtube Kanal https://www.youtube.com/user/tissiijh
 
Dort könnt ihr 2 Vlogs finden zu unseren Aufenthalt, Hotel, Strand & mehr.
Ich würde mich total freuen, wenn ihr mal bei mir aufm Kanal vorbeischauen würdet.
Tissi

Written by Tissi

4 Comments

veronica

hilft mir für meinen urlaub im august auf fuerte, danke dafür! und grandiose bilder, das meer sieht so herrlich aus..
warst du auch mal im norden der insel?

Reply
Caty

Sehr schöne Fotos! Ich kann die Menschen auch nie verstehen, die im Pool liegen, wenn 200m entfernt das Meer ist.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*